Impressum, Kontakt, FAQ und co.
@Wahlen_DE/@Wahlen_AT

Deutschland Wählt, Österreich Wählt — um was geht es hier überhaupt?

"Deutschland Wählt" und "Österreich Wählt" sind Informationsangebote zu repräsentativen Wahl- und Meinungsumfragen sowie Wahlergebnissen in Deutschland und Österreich. Wir versuchen diese auf Twitter mit dem 280-Zeichen-Limit (das wir als nicht-Twitter Blue Benutzer haben) und inzwischen auch auf anderen Social Media Seiten so verständlich wie möglich rüberzubringen und erstellen für einen Teil davon Grafiken, die die Ergebnisse der Umfragen mit möglichst vielen Infos auf wenig Platz darstellen, ohne unübersichtlich zu werden. Dazu haben wir für bestimmte Umfragen, z.B. Wahlumfragen zu Bundes- und Landtagswahlen sowie Zufriedenheitswerten und der sogenannten “Kanzlerfrage” Umfrage-Verläufe erstellt, die die Entwicklung seit 2017 (Bundestagswahl) bzw. der jeweils letzten Wahl vor 2019 (Landtagswahlen und andere) zeigen. Dazu kommen sämtliche bekannte Befragungsdaten sowie dazugehörige Quellen.

Zum FAQ: Klick mich

Wir sind auch auf anderen sozialen Netzwerken aktiv!

Linktree-Link: Klick mich


Verlaufstabellen von Umfragen mit Quellenangaben

Deutschland, Bundestagswahl: Klick mich
Österreich, Nationalratswahl: Klick mich

Über die Leiste (Desktop unten, mobil oben) sind die Tabellen zu den anderen Wahlen des jeweiligen Landes aufrufbar. Irgendwann wird es das Ganze auf gescheite Weise auf dieser Webseite anstatt auf Google Sheets geben, versprochen! Aktuell haben wir dafür leider schlicht keine Zeit, und einfach nur eine langweilige html-Tabelle ist mir nicht gut genug.

Kontakt

Falls man denn tatsächlich aus irgendeinem Grund Kontakt aufnehmen möchte, geht das am besten per DM (auf Twitter mussten wir das aufgrund der vielen Bots inzwischen ausschalten) oder, wenn es etwas professioneller sein muss, per E-Mail:

Deutschland: Wahlen_DE@outlook.de

Österreich: Wahlen_AT@outlook.de

...für Anfragen jeglicher Art oder auch Umfragen, die auf den Accounts fehlen. Manche werden leider nur in regionalen Zeitungen veröffentlicht, z.B. Landtagswahlen oder Umfragen in einzelnen Städten. Falls ihr eine habt, dann gerne den Link zum Artikel schicken und – falls dieser hinter einer Paywall liegt – bitte Screenshots mit allen nötigen Daten, damit wir diese als Quellenangabe nutzen können. Das ist besonders für Umfragen zu österreichischen Landtagswahlen ein Problem, da wir manchmal gar nicht mitbekommen, dass eine veröffentlicht wurde, weil das auftraggebende Medium häufig nicht in den sozialen Medien präsent ist und sich andere Medien nicht um die Zahlen scheren.


Wir können Umfragen nicht guten Gewissens posten, wenn uns die Befragtenzahl, die Umfragemethode, der Befragungszeitraum oder sogar alles drei fehlen. Bei Meinungsumfragen reicht uns vorerst die Befragtenzahl zum Posten aus, insofern klar ist, dass die Umfrage aktuell ist. Einige Umfragen sind nur hinter einer Paywall einsehbar, was wir uns leider nicht leisten können; auch hier sind wir für jede Hilfe dankbar! Wir sind ja ehrlich gesagt der Auffassung, dass alle Medien per Gesetz verpflichtet sein sollten, alle Daten zu Umfragen, die sie zitieren, zu nennen...


Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV

Inhalte der Social Media Accounts: Siehe Angaben gemäß § 5 TMG
Umfrageergebnisse, Veröffentlichung der Umfragen und allem, was dazu gehört: Siehe verantwortliches Institut oder Zeitung/Plattform, auf der die Umfrage veröffentlicht wurde bzw. auftraggebende Zeitung/Plattform

Haftung für Links

Unser Angebot enthält teilweise Links zu externen Webseiten Dritter (wie die Webseite von INSA), auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen auf den Webseiten Dritter werden wir Links zu diesen entfernen.

Haftung für Inhalte

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf unseren Accounts und Dokumenten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden betroffene Inhalte entfernt.

Urheberrecht, Quellenangaben

Die durch uns erstellten Inhalte und Werke auf unseren Social Media Accounts unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Inhalte können gerne außerhalb von Twitter geteilt werden, insofern das Logo des Account weiterhin auf den Bildern sichtbar bleibt. Ein Verweis auf unsere Social Media Accounts ist immer gerne gesehen. :)

Auf dieser Webseite gibt es abgesehen von dem Linkabkürzer und dieser Infoseite (noch) nichts, daher ist "whln.eu" als Quellenangabe aktuell nicht geeignet!

Social Media Posts dürfen gerne auf Internetseiten, z.B. Zeitungsartikeln, eingebettet werden. Falls man unsere Grafiken in einen Artikel einbinden und zusätzlich eine Quelle angeben will, empfehlen wir etwas wie "Quelle: Deutschland Wählt [bzw. Österreich Wählt] auf [Hier Social Media einfügen]" oder ähnlich. Falls dafür eine hochauflösende Version einer Grafik gewünscht ist (danke, liebe Bildkompression), kann dies gerne angefragt werden. Es ist dann nur eine E-Mail-Adresse nötig, an die die Grafik geschickt werden soll. Ist natürlich kostenlos.

Bei Inhalten, die nicht von uns erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet (z.B. im Text eines Posts), sollte dies nicht bereits deutlich sichtbar sein (z.B. in einer Grafik wie die INSA-Wahlkreiskarte o.ä.). Wenn wir die Grafiken von Dritten posten (hauptsächlich, weil wir selbst nicht die entsprechenden Tools haben, diese zu erstellen), haben wir im Normalfall vorher nach der Zustimmung der Urheber gefragt. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden derartige Inhalte natürlich entfernt. Bei fehlender Markierung als Inhalte Dritter oder fehlender Quelle kann bei entsprechendem Hinweis die Quelle nachgeliefert werden. Als Quelle dienen dabei in der Regel die Zeitungsartikel, in denen die Sonntagsfragen und Meinungsumfragen veröffentlicht wurden oder die Meldungen von Presseagenturen, die bei mehreren Medien veröffentlicht werden. Bei Sonntagsfragen ist die jeweilige Quelle im zugehörigen Umfrage-Verlauf bei jeder Umfrage mit Link zum Artikel angegeben. Wenn wir Meinungsumfragen nach einer Sonntagsfrage posten, wurden diese meist innerhalb der gleichen Umfrage durchgeführt, sodass die Quellenangabe der Sonntagsfrage für beide zutrifft. Ist dies nicht der Fall, wird diese von uns nicht extra angegeben, wird aber bei Nachfrage gerne bereitgestellt. Das auftraggebende Medium wird in der Regel sowieso im Post erwähnt, sodass es nicht schwer sein sollte, den jeweiligen Artikel zu finden. Stammen Umfrageergebnisse aus einem laufenden Livestream, wird - sobald verfügbar - ein Link zum hochgeladenen Livestream oder des Clips als Quelle hinzugefügt.

Dass die im Umfragenverlauf angegebenen Links nach langer Zeit immer noch funktionieren, können wir allerdings nicht garantieren, da z.B. bei manchen Zeitungen die Artikel nach mehreren Jahren nicht mehr verfügbar sind. Wir bemühen uns in solchen bekannten Fällen, extra mehrere Quellen anzugeben oder eine garantiert permanente Quelle, wie z.B. die Webseite des durchführenden Instituts, das Presseportal/OTS usw., anzugeben. Inzwischen nutzen wir manchmal auch die WaybackMachine, um die Artikel einer Umfrage zu speichern, wenn wir von diesen wissen, dass sie meist nicht lange verfügbar sind, ein Beispiel hierfür sind die Artikel vom MDR für die Umfragen in Sachsen-Anhalt (siehe Umfragenverlauf zur Landtagswahl in Sachsen-Anhalt). Die Grafiken von Dritten (Stand Juli 2023 sind dies die lediglich noch die Wahlkreiskarten von INSA) werden mit deren Einverständnis gepostet.

Angaben gemäß § 5 TMG

Timo Told
Elsässer Str. 34
79110 Freiburg im Breisgau
Deutschland

Diese Webseite ist in Zusammenarbeit mit Luca Voges entstanden und wird noch weiterentwickelt.

Datenschutzerklärung für den Linkabkürzer von whln.eu

Eine Nutzung der Internetseite ist grundsätzlich ohne jede Angabe personenbezogener Daten möglich. Sofern eine betroffene Person besondere Services unseres Unternehmens über unsere Internetseite in Anspruch nehmen möchte, könnte jedoch eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich werden. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich und besteht für eine solche Verarbeitung keine gesetzliche Grundlage, holen wir generell eine Einwilligung der betroffenen Person ein.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten, beispielsweise des Namens, der Anschrift, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer einer betroffenen Person, erfolgt stets im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung und in Übereinstimmung mit den für whln.eu geltenden landesspezifischen Datenschutzbestimmungen. Mittels dieser Datenschutzerklärung möchte unser Unternehmen die Öffentlichkeit über Art, Umfang und Zweck der von uns erhobenen, genutzten und verarbeiteten personenbezogenen Daten informieren. Ferner werden betroffene Personen mittels dieser Datenschutzerklärung über die ihnen zustehenden Rechte aufgeklärt.

whln.eu hat als für die Verarbeitung Verantwortlicher zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmen umgesetzt, um einen möglichst lückenlosen Schutz der über diese Internetseite verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Dennoch können Internetbasierte Datenübertragungen grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen, sodass ein absoluter Schutz nicht gewährleistet werden kann. Aus diesem Grund steht es jeder betroffenen Person frei, personenbezogene Daten auch auf alternativen Wegen, beispielsweise telefonisch, an uns zu übermitteln.

1. Begriffsbestimmungen

Die Datenschutzerklärung von whln.eu beruht auf den Begrifflichkeiten, die durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber beim Erlass der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) verwendet wurden. Unsere Datenschutzerklärung soll sowohl für die Öffentlichkeit als auch für unsere Kunden und Geschäftspartner einfach lesbar und verständlich sein. Um dies zu gewährleisten, möchten wir vorab die verwendeten Begrifflichkeiten erläutern.

Wir verwenden in dieser Datenschutzerklärung unter anderem die folgenden Begriffe:

2. Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung, sonstiger in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union geltenden Datenschutzgesetze und anderer Bestimmungen mit datenschutzrechtlichem Charakter ist:

Luca Voges

Donaustr. 17

99089 Erfurt

Deutschland

Tel.: 017634517371

E-Mail: vogeslu@gmail.com

Website: whln.eu

3. Erfassung von allgemeinen Daten und Informationen

Die Internetseite whln.eu erfasst mit jedem Aufruf der Internetseite durch eine betroffene Person oder ein automatisiertes System eine Reihe von allgemeinen Daten und Informationen. Diese allgemeinen Daten und Informationen werden in den Logfiles des Servers gespeichert. Erfasst werden können die (1) verwendeten Browsertypen und Versionen, (2) das vom zugreifenden System verwendete Betriebssystem, (3) die Internetseite, von welcher ein zugreifendes System auf unsere Internetseite gelangt (sogenannte Referrer), (4) die Unterwebseiten, welche über ein zugreifendes System auf unserer Internetseite angesteuert werden, (5) das Datum und die Uhrzeit eines Zugriffs auf die Internetseite, (6) eine Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse), (7) der Internet-Service-Provider des zugreifenden Systems und (8) sonstige ähnliche Daten und Informationen, die der Gefahrenabwehr im Falle von Angriffen auf unsere informationstechnologischen Systeme dienen.

Bei der Nutzung dieser allgemeinen Daten und Informationen zieht whln.eu keine Rückschlüsse auf die betroffene Person. Diese Informationen werden vielmehr benötigt, um (1) die Inhalte unserer Internetseite korrekt auszuliefern, (2) die Inhalte unserer Internetseite sowie die Werbung für diese zu optimieren, (3) die dauerhafte Funktionsfähigkeit unserer informationstechnologischen Systeme und der Technik unserer Internetseite zu gewährleisten sowie (4) um Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Cyberangriffes die zur Strafverfolgung notwendigen Informationen bereitzustellen. Diese anonym erhobenen Daten und Informationen werden durch whln.eu daher einerseits statistisch und ferner mit dem Ziel ausgewertet, den Datenschutz und die Datensicherheit in unserem Unternehmen zu erhöhen, um letztlich ein optimales Schutzniveau für die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Die anonymen Daten der Server-Logfiles werden getrennt von allen durch eine betroffene Person angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert.

4. Routinemäßige Löschung und Sperrung von personenbezogenen Daten

Der für die Verarbeitung Verantwortliche verarbeitet und speichert personenbezogene Daten der betroffenen Person nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist oder sofern dies durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einen anderen Gesetzgeber in Gesetzen oder Vorschriften, welchen der für die Verarbeitung Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde.

Entfällt der Speicherungszweck oder läuft eine vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einem anderen zuständigen Gesetzgeber vorgeschriebene Speicherfrist ab, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

5. Rechte der betroffenen Person

6. Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Art. 6 I lit. a DS-GVO dient unserem Unternehmen als Rechtsgrundlage für Verarbeitungsvorgänge, bei denen wir eine Einwilligung für einen bestimmten Verarbeitungszweck einholen. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich, wie dies beispielsweise bei Verarbeitungsvorgängen der Fall ist, die für eine Lieferung von Waren oder die Erbringung einer sonstigen Leistung oder Gegenleistung notwendig sind, so beruht die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. b DS-GVO. Gleiches gilt für solche Verarbeitungsvorgänge die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind, etwa in Fällen von Anfragen zur unseren Produkten oder Leistungen. Unterliegt unser Unternehmen einer rechtlichen Verpflichtung durch welche eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich wird, wie beispielsweise zur Erfüllung steuerlicher Pflichten, so basiert die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. c DS-GVO. In seltenen Fällen könnte die Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich werden, um lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person zu schützen. Dies wäre beispielsweise der Fall, wenn ein Besucher in unserem Betrieb verletzt werden würde und daraufhin sein Name, sein Alter, seine Krankenkassendaten oder sonstige lebenswichtige Informationen an einen Arzt, ein Krankenhaus oder sonstige Dritte weitergegeben werden müssten. Dann würde die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. d DS-GVO beruhen. Letztlich könnten Verarbeitungsvorgänge auf Art. 6 I lit. f DS-GVO beruhen. Auf dieser Rechtsgrundlage basieren Verarbeitungsvorgänge, die von keiner der vorgenannten Rechtsgrundlagen erfasst werden, wenn die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich ist, sofern die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen nicht überwiegen. Solche Verarbeitungsvorgänge sind uns insbesondere deshalb gestattet, weil sie durch den Europäischen Gesetzgeber besonders erwähnt wurden. Er vertrat insoweit die Auffassung, dass ein berechtigtes Interesse anzunehmen sein könnte, wenn die betroffene Person ein Kunde des Verantwortlichen ist (Erwägungsgrund 47 Satz 2 DS-GVO).

7. Berechtigte Interessen an der Verarbeitung, die von dem Verantwortlichen oder einem Dritten verfolgt werden

Basiert die Verarbeitung personenbezogener Daten auf Artikel 6 I lit. f DS-GVO ist unser berechtigtes Interesse die Durchführung unserer Geschäftstätigkeit zugunsten des Wohlergehens all unserer Mitarbeiter und unserer Anteilseigner.

8. Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden

Das Kriterium für die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten ist die jeweilige gesetzliche Aufbewahrungsfrist. Nach Ablauf der Frist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind.

9. Gesetzliche oder vertragliche Vorschriften zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten; Erforderlichkeit für den Vertragsabschluss; Verpflichtung der betroffenen Person, die personenbezogenen Daten bereitzustellen; mögliche Folgen der Nichtbereitstellung

Wir klären Sie darüber auf, dass die Bereitstellung personenbezogener Daten zum Teil gesetzlich vorgeschrieben ist (z.B. Steuervorschriften) oder sich auch aus vertraglichen Regelungen (z.B. Angaben zum Vertragspartner) ergeben kann. Mitunter kann es zu einem Vertragsschluss erforderlich sein, dass eine betroffene Person uns personenbezogene Daten zur Verfügung stellt, die in der Folge durch uns verarbeitet werden müssen. Die betroffene Person ist beispielsweise verpflichtet uns personenbezogene Daten bereitzustellen, wenn unser Unternehmen mit ihr einen Vertrag abschließt. Eine Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten hätte zur Folge, dass der Vertrag mit dem Betroffenen nicht geschlossen werden könnte. Vor einer Bereitstellung personenbezogener Daten durch den Betroffenen muss sich der Betroffene an einen unserer Mitarbeiter wenden. Unser Mitarbeiter klärt den Betroffenen einzelfallbezogen darüber auf, ob die Bereitstellung der personenbezogenen Daten gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben oder für den Vertragsabschluss erforderlich ist, ob eine Verpflichtung besteht, die personenbezogenen Daten bereitzustellen, und welche Folgen die Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten hätte.

10. Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung

Als verantwortungsbewusstes Unternehmen verzichten wir auf eine automatische Entscheidungsfindung oder ein Profiling.

Die Vorlage für diese Datenschutzerklärung wurde durch den Datenschutzerklärungs-Generator der DGD Deutsche Gesellschaft für Datenschutz GmbH, die als Externer Datenschutzbeauftragter Aschaffenburg tätig ist, in Kooperation mit dem Anwalt für IT- und Datenschutzrecht Christian Solmecke erstellt.

Cloudflare

Wir nutzen das Content Delivery Network (CDN) von Cloudflare Germany GmbH, Rosental 7, c/o Mindspace, 80331 München Deutschland (Cloudflare), um die Sicherheit und die Auslieferungsgeschwindigkeit unserer Website zu erhöhen. Dies entspricht unserem berechtigten Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Ein CDN ist ein Netzwerk aus [weltweit] verteilten Servern, das in der Lage ist, optimiert Inhalte an den Websitenutzer auszuliefern. Für diesen Zweck können personenbezogene Daten in Server-Logfiles von Cloudflare verarbeitet werden. Bitte vergleichen Sie die Ausführungen unter „Hosting“.

Cloudflare ist Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten und als Auftragsverarbeiter für uns tätig. Die entspricht unserem berechtigten Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, selbst kein Content Delivery Network zu betreiben.

Sie haben das Recht der Verarbeitung zu widersprechen. Ob der Widerspruch erfolgreich ist, ist im Rahmen einer Interessenabwägung zu ermitteln.

Die Verarbeitung der unter diesem Abschnitt angegebenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben. Die Funktionsfähigkeit der Website ist ohne die Verarbeitung nicht gewährleistet.

Ihre personenbezogenen Daten werden von Cloudflare so lange gespeichert, wie es für die beschriebenen Zwecke erforderlich ist.

Weitere Informationen zu Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten gegenüber Cloudflare finden Sie unter: Cloudflare DPA

Cloudflare hat Compliance-Maßnahmen für internationale Datenübermittlungen umgesetzt. Diese gelten für alle weltweiten Aktivitäten, bei denen Cloudflare personenbezogene Daten von natürlichen Personen in der EU verarbeitet. Diese Maßnahmen basieren auf den EU-Standardvertragsklauseln (SCCs). Weitere Informationen finden Sie unter: https://www.cloudflare.com/cloudflare_customer_SCCs-German.pdf


Diese Infoseite wurde zuletzt am 08. Jun. 2024 aktualisiert. Dass alle Informationen aktuell sind, kann nicht garantiert werden. Falls was auffällt, bitte Bescheid geben!